2009 Oktober

Sehr geehrte Freunde der Galerie,
wir laden Sie sehr herzlich zur Eröffnung der MUNICH HIGHLIGHTS am 14. Oktober 2009 von 17 – 21 Uhr ein.

In unseren Ausstellungsräumen in der Maximilianstr. 22, 1. Etage ist die seit nunmehr 50 Jahren in Salzburg ansässige Galerie Welz zu Gast.

Sie präsentiert unter dem Titel „Wotruba und die Folgen – österreichische Skulptur seit 1945“ eine Auswahl herausragender bildhauerischer Werke von Herbert Albrecht, Joannis Avramidis, Alfred Hrdlicka, Josef Pillhofer, Andreas Urteil und Fritz Wotruba.

Parallel zu dieser Skulpturenschau werden Werke des Franzosen Pierre Soulages gezeigt. In ihrer „Hommage zum 90. Geburtstag“ konzentriert sich die Galerie Rieder auf Soulages‘ Lebenswerk und offeriert Gemälde und Papierarbeiten aus fünf Jahrzehnten.

Seit mehr als 20 Jahren verbindet Edith und Werner Rieder mit Colette und Pierre Soulages eine enge freundschaftliche Beziehung. 1987 haben sie seine Arbeiten erstmals in Deutschland ausgestellt.

Die in den Nachkriegsjahren durch breite Pinselstriche erzeugten, fest gefügten architektonischen Bildgerüste entwickelte Soulages in den 1980er Jahren zu beinahe monochromen, subtil differenzierten Flächen. Hierzu verwendete er breite Spachtel Walzen oder Bürsten, die auf der pastos aufgetragenen Ölfarbe vertikale, horizontale oder diagonale Schraffuren hinterlassen. Auf der reliefartig strukturierten Bildoberfläche offenbaren sich durch die Reflexion des Lichts nuancierte Schwarztöne – die Farbe bringt sich selbst zum Leuchten.

Weitere Informationen unter www.galerierieder.de und www.galerie-welz.at

Unsere Öffnungszeiten während der MUNICH HIGHLIGHTS:

Donnerstag, 15.10. und Freitag, 16.10. von 11 – 19 Uhr,
Samstag, 17.10. und Sonntag, 18.10. von 11 – 18 Uhr
Wir freuen uns über Ihr Interesse und Ihren Besuch.


zurück