Künstler aus Vorarlberg

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freunde der Galerie,

die Herbstsaison eröffnet die Galerie Rieder mit Werken zweier Künstler aus dem Vorarlberger Raum: Herbert Albrecht (*1927 in Au/Bregenzerwald) und Heinrich Salzmann (* 1959 in Dornbirn).

Herbert Albrechts Werk ist von der intensiven Auseinandersetzung mit der menschlichen Gestalt geprägt. In reduzierter, abstrahierter Formensprache kreiert er eindrucksvoll die Vielfalt von Köpfen und Torsi. Hierbei bilden Block und Kubus den Ausgangspunkt, erweitert durch differenzierte, ineinander verschobene Formen.
In der Verwendung von Diabas, Glaukonit und Spanischem Kalkstein manifestiert sich der virtuose Umgang mit der Struktur und Beschaffenheit des erlesenen Materials. Zugleich ist dessen Einzigartigkeit visuell und haptisch nachvollziehbar.

Albrecht Kopf 2014_2

Die magisch-realistischen Arbeiten von Heinrich Salzmann konzentrieren sich auf konventionelle Alltagsgegenstände und Portraits von Personen aus der Film- und Musikszene.
Stark vergrößert werden Blumen, Früchte, Tortenstücke, Schuhe, Autos vor einer monochromen Kulisse inszeniert.
Die in übersteigerter Perfektion und intensivem Kolorit wiedergegebenen Bildnisse und Objekte repräsentieren als Fetische eine durch Konsum und Kommerzialisierung geprägte Gesellschaft.

Cabriolet

Die Ausstellung läuft bis 28. November 2014.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch während der folgenden Öffnungszeiten:
Dienstag bis Freitag 11.00 bis 13.00 h/14.00 bis 18.00 h,
Samstag 11.00 bis 15.00 h sowie nach Vereinbarung.

Mit besten Grüßen

GALERIE RIEDER
Maximilianstraße 22
80539 München
Telefon +49 (0)89-29 45 17


zurück