Aktuell

 

FARRERAS

obras maestras 

11.9. bis 23.10.2020

 

                       

©2020 Francisco Farreras Ricart, Madrid; Galerie Rieder, München

 

Francisco Farreras Ricart (*1927 in Barcelona, lebt in Madrid) ist durch die informelle, auf die Materialität konzentrierte Kunst nach 1945 inspiriert. Aus der Verbindung von Gaze, Seidenpapier, Pappe, Holz und Farbpigmenten entwickelt er dreidimensionale, skurril anmutende Collagen und Reliefs, welche die Charakteristik der Werkstoffe hervorheben.

Vorgefundene, gebrauchte Alltagsobjekte formieren sich geometrisch-expressiv, in die Horizontale oder Vertikale strebend. Das Material verbleibt in seinem Rohzustand. Es wird modifiziert und verfremdet durch reflektorische Komposition mit anderen Stoffen, durch kreative Formgebung sowie die gezielte Verwendung von Farbpigmenten, die durch Brennverfahren optisch und haptisch wahrnehmbare Texturen erhalten.

In seinen jüngsten Arbeiten übersetzt Farreras die abstrakte Formensprache in kleine Formate; darin kulminieren sich die Mannigfaltigkeit seines Werkes, der schöpferische Entstehungsprozess sowie die Intension, in Form und Inhalt einen abstrahierten individuellen Ausdruck zu finden.

 


 

Ausstellungshinweis

PIERRE SOULAGES – Malerei 1946-2019

Frieder Burda Museum, Baden-Baden

17.10.2020 – 28.02.2021

www.museum-frieder-burda.de